Teil der HSBC BWF World Tour Super 300
Preisgeld USD 210 000.–

19.–24. März 2024, St. Jakobshalle Basel

26. März 2023

Blichfeldt kämpft, Chochuwong gewinnt

Im heutigen Dameneinzel-Final traten die Dänin Mia BLICHFELDT und die Thailänderin Pornpawee CHOCHUWONG gegeneinander an. Bereits der erste Satz war über lange Zeit sehr ausgeglichen, erst beim Stand von 19-16 lagen die beiden Kontrahentinnen erstmals mehr als zwei Punkte auseinander. Dann war es mit der Ausgeglichenheit aber auch vorbei und CHOCHUWONG zog ohne weiteren Punkteverlust durch bis zum Stand von 21-16.

Im zweiten Satz gelingen BLICHFELDT gleich zu Beginn einige tolle Bälle und sie kann ihre Führung bis zum Stand von 17-13 halten. Alles deutet darauf hin, dass es zu einem dritten Satz kommen wird, doch CHOCHUWONG legt noch einmal richtig los: Zuerst holt sie die Dänin ein, es steht 17-17. Das scheint der Thailänderin nicht zu reichen - obwohl BLICHFELDT dagegen zu halten versucht, steht es schon bald darauf 20-17. Beide Spielerinnen erhalten immer wieder lautstarke Unterstützung aus dem Publikum, doch schlussendlich ist es Pornpawee CHOCHUWONG, die die Nerven behält und den zweiten Satz zu 18 gewinnt.

Somit steht es 21-16, 21-18 für die Thailänderin, die als Siegerin aus den diesjährigen Swiss Open hervorgeht.