Teil der HSBC BWF World Tour Super 300
Preisgeld USD 200 000.–

22.–27. März 2022, St. Jakobshalle Basel

6. Mar. 2021

Damendoppel: Finalistinnen stehen fest

Mittlerweile stehen auch im Damendoppel die Finalistinnen der diesjährigen Badminton Swiss Open fest.

 

In einem spannenden Dreisätzer gelang es Pearly TAN und THINAAH Muralitharan aus Malaysia, gegen ihre Landsfrauen CHOW Mei Kuan und LEE Meng Yean zu siegen. Obwohl CHOW/LEE im ersten Satz überzeugend spielten, übernahmen TAN/THINAAH im zweiten und dritten Satz das Zepter und beendeten das Spiel zu ihren Gunsten.

Endresultat: 10-21, 21-14, 21-16 für TAN/THINAAH (MAS).

 

Die bulgarischen Schwestern Gabriela STOEVA und Stefani STOEVA, die 2017 an den Swiss Open den zweiten Platz belegten, spielten gegen Jongkolphan KITITHARAKUL und Rawinda PRAJONGJAI aus Thailand. KITITHARAKUL/PRAJONGJAI gelang es, immer wieder in Vorsprung zu geraten, doch schlussendlich dominierten STOEVA/STOEVA das Spiel und gewannen beide Sätze souverän.

Endresultat: 21-16, 21-14 für STOEVA/STOEVA (BUL).

 

Finalistinnen der morgigen Spiele sind demnach die Malaysierinnen TAN/THINAAH und die Bulgarinnen STOEVA/STOEVA.