Teil der HSBC BWF World Tour Super 300
Preisgeld USD 150 000.–

12.–17. März 2019, St. Jakobshalle Basel

25. Feb. 2018

Souveräner Sieg für Sameer VERMA

Jan O JORGENSEN kämpfte heute mehr mit dem Feld als mit seinem indischen Gegner Sameer VERMA. Der ehemalige Weltranglistenerste aus Dänemark spielte zwischenzeitlich exzellent und brachte seinen an Nummer 2 des Turniers gesetzten Gegner, der zur Zeit in der Weltrangliste 66 Plätze besser rangiert, öfters in Bedrängnis. Den präzis vom Dänen in die Ecken platzierten Shuttles musste sich VERMA immer mal wieder geschlagen geben.

 

Doch JORGENSEN konnte diese Präzision nicht aufrecht erhalten und verlor gleich wieder mehrere Punkte, indem er sie in’s Aus oder in’s Netz spielte. VERMA musste im ersten Satz nie die Führung abgeben und gewann mit 21:15. Im zweiten Durchgang konnte JORGENSEN bis zum Stand von 5:5 gut mithalten. Danach unterliefen ihm wieder zu viele Fehler, um den Inder noch ernsthaft gefährden zu können.

 

Sameer VERMA holte sich mit einer soliden Leistung den Titel im Herren-Einzel nach 36 Minuten mit dem Endresultat von 21:15 und 21:13.