Teil der HSBC BWF World Tour Super 300
Preisgeld USD 150 000.–

12.–17. März 2019, St. Jakobshalle Basel

23. Feb. 2018

Jacquet-Bezwingerin ROHDE muss im dritten Satz verletzt aufgeben

Natalia Koch ROHDE [8] aus Dänemark setzte sich gestern in einem spannenden und aufreibenden Kampf dank einem Schlussspurt im dritten Satz gegen die Schweizerin Sabrina JACQUET durch. Heute musste sie gegen Evgeniya KOSETSKAYA [4] aus Russland antreten und gewann den ersten Satz. Ab Mitte des zweiten Satzes konnte sie sich jedoch nicht mehr wie gewünscht bewegen und verzog mehrfach schmerzverzerrt das Gesicht. Im letzten Durchgang versuchte Natalia Koch ROHDE nochmals zu kämpfen, musste jedoch bei 3-11 verletzungsbedingt das Spiel aufgeben.

 

Wir wünschen gute Besserung und Evgeniya KOSETSKAYA viel Erfolg im Halbfinal gegen die Gewinnerin aus der Partie Sayaka TAKAHASHI [1] [JPN] gegen Line Højmark KJAERSFELDT [7] [DEN] (heute Abend als drittes Spiel der 18:00-Uhr-Session auf Court 2).