Internationales Badminton HSBC BWF World Tour Turnier Preisgeld USD 150 000.–

20.–25. Februar 2018, St. Jakobshalle Basel

3. Feb. 2018

Die Schweizer bei den YSO

Direkt im Hauptturnier wird Christian Kirchmayr antreten, der eine wild card erhalten hat, sein erstes Spiel wird mit grosser Wahrscheinlichkeit am Mittwochabend angesetzt werden. Momentan ist Joel König noch in Lauerstellung, um einen Platz in der Qualifikation erhalten. Nach ihrer Verletzung sucht Sabrina Jaquet ihre Form noch, ihr Ranking reicht trotz der Wettkampfpause für einen Platz im Main Draw – auch sie wird ihr Auftaktspiel am Mittwochabend austragen. Ayla Huser und Ronja Stern sind aktuell im Quali-Turnier, Ayla wird im Normalfall ins Haupttableau nachrutschen.

 

Die beste Klassierung der helvetischen Elite auf der Weltrangliste (69)  haben Celine Burkart und Oliver Schaller im Mixed, sie sind als Nummer 16 des Turniers ebenfalls direkt im Hauptturnier und hoffen auf eine gute Auslosung, um vor Heimpublikum ihre Fortschritte präsentieren und länger im Turnier bleiben zu können.

 

Über 32 Plätze verfügt das Haupttableau in allen Disziplinen, im Frauendoppel haben sich nur 29 Paarungen angemeldet, so dass keine Qualifikation stattfindet. Nadia Fankhauser mit Iris Tabeling (Ned) und Celine Burkart mit Annika Horbach (De) versuchen sich mit ausländischen Partnerinnen zu behaupten, Jenjira Stadelmann/Aline Müller (St. Gallen)  und Sue und Yvonne Keller (Baselland) komplettieren das Feld der Schweizerinnen.