Internationales Badminton BWF World Tour Turnier Preisgeld USD 150 000.–

20.–25. Februar 2018, St. Jakobshalle Basel

20. Mar. 2016

Titel im Herren-Einzel geht an H.S. PRANNOY aus Indien

Zum Herrenfinal traten an den diesjährigen Badminton Swiss Open Marc ZWIEBLER aus Deutschland und H.S. PRANNOY aus Indien gegeneinander an. Der 24-jährige Inder, der sich in der 3. Runde souverän gegen Rajiv OUSEPH durchgesetzt hatte, liegt in der Weltrangliste auf Platz 27 und ist am Turnier an Position 13 gesetzt. Der favorisierte Deutsche - in der Setzliste des Turniers auf Position 7 - ist 8 Jahre älter und liegt im World Ranking 8 Ränge vor dem Inder, ist aber durch einen Bluterguss im Knie etwas angeschlagen.

 

Der erste Satz gestaltete sich äusserst ausgeglichen. Keiner der Beiden konnte sich einen Vorsprung von mehr als 3 Punkten erarbeiten, ehe er vom Gegner wieder eingeholt wurde. Erst bei Satzende gelangen dem Inder vier Punkte in Folge, was ihm den Satzgewinn brachte.

 

Im zweiten Durchgang startete PRANNOY etwas besser, holte sich gleich drei Punkte Vorsprung, ehe der Deutsche wieder Kampfgeist bewies und aufholte. PRANNOY gewann die Ballwechsel vor allem durch Smashes an die Seitenlinien. ZWIEBLER bekundete ein ums andere Mal Mühe mit seinem Knie, haderte zwischendurch auch mit Entscheidungen der Offiziellen, gewann dann aber auch wieder hervorragende Ballwechsel, in denen er den indischen Gegner unter Druck setzte.

 

H.S. PRANNOY gab jedoch die Führung im zweiten Satz zu keinem Zeitpunkt ab ab und gewann schliesslich nach 45 Minuten mit 21:18 und 21:15.